Inhalt

Arianna Cesari

Arianna Cesari

Arianna Cesari

Geboren am 19. Tag des 1. Monats des Jahres, als Marlon Brando den Oscar verweigerte. In der wunderschönen Munotstadt geboren, aufgewachsen und treu geblieben.

In meinem Erstberuf durfte ich 19 Jahre lang ungehemmt meinen Mitmenschen den Kopf waschen bis ich beschloss Kamm und Schere an den Nagel zu hängen und mich neuen Herausforderungen zu stellen. Plan- und etwas orientierungslos stolperte ich über die freie Praktikumsstelle in der damaligen MEH-Lernwerkstätte, welche mich gleich ansprach. Kurzum; beworben – geschnuppert – angenommen: Ich begann im Mai 2008 als Praktikantin zu arbeiten und hab nun hier Wurzeln geschlagen.

Inzwischen nicht mehr planlos, leite ich das Team 2 der Werkstätte und unterstütze 12 Klientinnen und Klienten, ihren Arbeitsalltag zu gestalten. Als Orientierung dient mir meine Ausbildung zur Arbeitsagogin, welche ich 2014 abschliessen werde.

Meine Handicaps sind: Mein Dialekt (der eindeutig von der richtigen Rheinseite stammt) und mien kiraetevr Ugamgn mti Bcbsuhtean. Mich in vier Worten zu beschreiben: Rund, laut, frech und Italienerin.